Deutsche Esperanto-Jugend e.V. DEJ-Logo
Germana Esperanto-Junularo r.a.

 esperanto.de > DEJ > 1, 2, esperanto > Aktionsplan für Ortsgruppen 

Aktionsplan für Ortsgruppen

Was ist zu tun?

möglichst bald:
  • Planung eines Termins für den Wochenendkurs im Oktober, dabei Schulferien und Feiertage beachten. Umgehend Julia Noe über Termin informieren und den Kurs in die Wochenendkursdatenbank eintragen.
  • Lehrer suchen,
  • Lehrmaterial besorgen und kopieren, dabei mögliche Unterstützung von Stura o. ä. beachten
  • kostenlosen oder kostengünstigen Raum suchen (Schule, Uni?)
  • Werbematerial herunterladen und für Aktionen vervielfältigen (siehe dazu Anfertigen einer Kopiervorlage)
  • Im Forum von EsperantoLand.de kannst du jederzeit Aktuelles über 1, 2, esperanto erfahren.!

September/Oktober:
  • Werbung machen in Schulen und an der Uni (vor allem austeilen des Flugblatts, Aushänge)
  • Aushänge in Dönerbuden (oft kooperativ!),
  • n Anmeldungen entgegennehmen, n+3 Lehrmaterialsätze kopieren.

Oktober:
  • Kurs findet statt, Teilnehmer werden Schnuppermitglieder der DEJ (kostenlos)
  • Ziel des Kurses: Teilnehmer sollen eine solide sprachliche Basis für den Aufbaukurs haben
  • Mögliches Lehrmaterial: Kurs von Rudolf Fischer
  • Werbung für Aufbaukurs in Trier machen, Anmeldungen an Sebastian Kirf weiterleiten
  • Nach dem Kurs, einen kurzen Bericht an Julia Noe schicken, evtl. interne Manöverkritik


Nun übernimmt die DEJ die Lernenden...

November: Möglichst viele Teilnehmer des Oktoberkurses fahren mit Fahrtkostenunterstützung nach Naumburg

Silvester: Einige trauen sich auf die Internationale Woche in Naumburg und können sich auf Esperanto unterhalten
(c) 2002 Deutsche Esperanto-Jugend ( Kontakt )letzte Änderung:22.09.2003