Deutsche Esperanto-Jugend e.V. DEJ-Logo
Germana Esperanto-Junularo r.a.

 esperanto.de > DEJ > 1, 2, esperanto > Internationale Woche 

Die Internationale Woche in Naumburg

27.12.2003-03.01.2004

Junge Esperantosprecher aus aller Welt reisen jedes Jahr über Silvester eine Woche nach Deutschland, um das Treffen schlechthin mitzuerleben! Letztes Jahr in Trier waren es mehr als 300 Leute aus über 30 Ländern, darunter neben Teilnehmern aus dem europäischen Raum auch einige aus Argentinien, Benin, China, Israel, Japan, Kanada, Nigeria, Uruguay und den USA! Trotz all der vielen unterschiedlichen Muttersprachen gab es keine Verständigungsprobleme dank Esperanto.

Das "Internacia Seminario", kurz IS, stand letztes Jahr unter dem Thema "Extremismus - Arten, Ursprünge, Auswirkungen". Wir haben die verschiedenen Formen von Extremismus - politischer und religiöser Art, aber auch Extremsport - diskutiert, herausgefunden, woher sie kommen und wie sie beginnen. Außerdem wollten wir uns die Folgen von Extremismus anschauen und besprechen, wie man einigen Formen des Extremismus am besten begegnen kann. Hierzu gab es zahlreiche Vorträge, Arbeitsgruppen und Diskussionsrunden.

Dieses Jahr ist das Thema "Umwelt - Struktur, Ausbeutung, Schutz", es werden also die diversen Aspekte dieses Themas diskutiert.

Es gibt natürlich auch ein breit gefächertes Unterhaltungsprogramm, und abends ist sowieso immer etwas Besonderes los. Auch das Nachtprogramm kann sich sehen lassen: Neben einer "normalen" Kneipe, in der meistens ausgelassene Stimmung herrscht, gibt es eine raucherfreie Teestube mit ruhiger Atmosphäre. Wer sich lieber einen Wolf tanzen will, geht in die Diskothek, die übrigens (ähnlich wie die Kneipe) oft erst kurz vor dem Frühstück aufhört.

Den absoluten Höhepunkt des Treffens bildet selbstverständlich der Silvesterball. Da zu jeder vollen Stunde in einer anderen Region auf der Welt das neue Jahr anfängt und die Runde der Teilnehmer ja recht international gemischt ist, gratulieren sich die Leute auch nicht nur um Mitternacht, sondern vom späten Abend bis zum frühen Morgen! Und es ist schon ein außergewöhnliches Gefühl, mit Menschen aus so vielen verschiedenen Ländern den Jahreswechsel zu erleben und auf das neues Jahr anzustoßen. Willst auch du diese einmalige Stimmung erleben? Eine Woche lang Seminar und Spaß verbinden? Dann ist 1,2, esperanto genau richtig für dich.

Mehr Informationen zur Internationalen Woche gibt es (leider nur auf Esperanto) auf www.internacia-seminario.de

(c) 2002-2003 Deutsche Esperanto-Jugend ( Kontakt )letzte Änderung:25.09.2003