Berlin - die Hauptstadt Deutschlands

Brandenburger Tor

Brandenburger Tor
Wichtige Telefonnummern
Theater / Konzerte / Opern
Museen
Sehenswürdigkeiten

Berlin hat ungefähr 3,5 Millionen Einwohner, die auf 890 qm, 35 m oberhalb des Meeresspiegels leben.Berliner Mauer
Berlin entstand vor ca. 800 Jahren. Während dieser Zeit kamen und gingen viele Regierungen, Könige, Präsidenten und Diktatoren. Berlin ist ein Ort der Revolutionen, was sich nicht sehr verändert hat. In den Köpfen seiner führenden Politiker wurden viele Kriege ausgedacht, unter ihnen die beiden schrecklichsten der Geschichte. Die Stadt war, wie das gesamte Deutschland, 40 Jahre geteilt, symbolisiert durch die Mauer, die 28 Jahren existierte und von der heute nur noch kleine Teile bestehen.
Wegen seiner geteilten Situation hat die Stadt zwei Zentren (die Straße "Unter den Linden" und der Alexanderplatz im Ostteil - und der "Kurfürstendamm" mit dem "Breitscheidplatz" im Westteil); das dritte Zentrum (und wenn es nach den Planern geht, das zukünftige Zentrum von Berlin), wurde nun am Potsdamer Platz erbaut. Gedaechtniskirche Berlin ist auch eine Stadt der Künstler, der architekten, der Schriftsteller und Musiker, die aus der reichen Geschichte Berlins schöpften und schöpfen.
Berlin hat viele historische Stätten vorzuweisen (sieh Liste der Sehenswürdigkeiten), von denen die meisten nach dem zweiten Weltkrieg rekonstruiert wurden. Es gibt auch modernere und mutige architektonische Leistungen anzusehen, wenn auch nicht so viele wie in anderen europäischen Metropolen; zu ihnen gehört z.B das neue Jüdische Museum des amerikanischen Architekten Daniel Libeskind, viele Türme und die Wohnviertel in dem großen Bereich um den Potsdamer Platz, an dem die bekanntesten Architekten der Welt mitwirkten.
In Berlin findet man die verschiedensten Museen, Hunderte von Galerien, Konzerthäusern, drei Opernhäuser, Kabarette, unzählige Cafés und Restaurants, man findet unter ihnen, dank der gemischten Bevölkerung, mehr und mehr Restaurants der internationalen Küche.
Kommen Sie, promenieren Sie durch die Straßen Berlins, schnuppern Sie die Geschichte der alten Gebäude, machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen mit der "Berliner Schnauze", genießen Sie die Kultur der Stadt. Sie werden Ihren Besuch nicht bereuen!

ICC (Internationales Kongresszentrum)

Internatinales Kongreßzentrum



Wichtige Telefonnummern

Ort / Einrichtung Straße Telefon (Vorwahl 49-30- aus dem Ausland oder 030- aus Deutschland ausserhalb Berlins, innerhalb Berlins ohne Vorwahl)
Internationales Kongreßzentrum (ICC, Ort des 84. Weltkongresses) Messedamm 30380 (nicht zur Anmeldung nutzen, es wird hier kein Esperanto gesprochen)
Tourismus-Informationen Budapester Straße (Europa-Center) 2626031
Berlin Information Neustädtische Kirchstraße 3 2202451
Pannenhilfe   19211
Polizei   110
Feuerwehr   112
Taxi   210202 aŭ 261026 aŭ 8644
Informationen der Deutschen Bundesbahn   19419
Telefonauskunft   11880


Schauspielhaus

Schauspielhaus



Einige wichtige Theater / Opernhäuser / Konzertstätten

Theater Straße Telefonnummer für Karten
Berliner Ensemble (Brecht-Theater; Modernes Drama), Bertolt-Brecht-Platz 2888155 oder 2823160
Deutsche Oper Bismarckstraße 34 3410249
Deutsche Staatsoper (erbaut von Knobelsdorff)
Unter den Linden 5
2004762
Deutsches Theater (hauptsächlich klassische Theaterstücke) Schumannstraße 13a 2871225
Friedrichstadt-Palast (Revuetheater) Friedrichstraße 107 2836474
Komische Oper Behrenstraße 55 2292555
Maksim-Gorki-Theater Am Festungsgraben 2082748
Philharmonie (erbaut von Hans Scharoun; klassische Konzerte) Matthäikirchstraße 1 254880
Renaissance Theater (modern) Hardenbergstraße 6 3124202
Schauspielhaus (klassische Musik) Gendarmenmarkt 2272388
Volksbühne (modernes Theater) Rosa-Luxemburg-Platz 2828978



Einige Museen

Museum Straße Öffnungszeiten Telefon
Alte Nationalgalerie (ältere Malereien, 19. Jahrhundert) Bodestraße mi - so 10-18 Uhr 203550
Altes Museum (erbaut von Schinkel; 20. Jahrhundert, oft spezielle Ausstellungen) Lustgarten mi - so 10-18 Uhr 203550
Bauhaus-Archiv (Kunst aus der Bauhaus-Zeit, 1919-1933) Klingelhöfer Str. 13 mi - mo 10-17 Uhr 2540020
Sammlung Berggrün (Picasso, Klee etc.) Schloßstraße 1 . .
Berlin-Museum und Märkisches Museum (17. Jahrhundert bis heute) Lindenstr. 14 und Am Köllnischen Park 5 di - so 10-22 Uhr, mi - so 9-16 Uhr 25862839 2700514
Museum in Dahlem
  • Zeichengalerie
  • Kupferstich-Museum
  • Skulptursammlung
  • Museum der frühen Geschichte und byzantinische Kunst
  • Museum für indische Kunst
  • Museum der islamischen Kunst
  • Museum der orientalischen Kunst
  • Museum für Völkerkunde
  • Arnimallee 23
di - fr 9-17 Uhr sa - so 10-17 Uhr 83011
Neue Nationalgalerie (spezielle moderne Ausstellungen; ständige Sammlung aus dem 20. Jahrhundert) Potsdamer Str. 50 di - fr 9-17 Uhr sa - so 10-18 Uhr 2666
Pergamon-Museum
  • Sammlungen der Antike
  • Museum für vorderasiatische Kunst
  • Museum der islamischen Kunst
  • Museum für Völkerkunde
  • Am Kupfergraben
täglich 10-18 Uhr 203550
Hamburger Bahnhof (modernste Kunst) Invalidenstr. . .


Siegessaeule

Siegessäule



Einige ausgewählte Sehenswürdigkeiten

Name Bemerkung
Alexanderplatz altes Zentrum des Ostteils der Stadt; rekonstruiert in den 60er Jahren und jetzt wieder mit dem Fernsehturm (365 m hoch, mit Café), verschiedene Springbrunnen, das Berolina-Haus, Hotel (39 Etagen) u.s.w.
Berliner Katedrale im Lustgarten, Karl-Liebknecht-Straße; erbaut 1894-1905, rekonstruiert 1973-1993; 114 m hoch
Berliner Mauer es gibt nur noch kleine Teile: Invaliden-Friedhof; Niederkirchner Straße und Mühlenstraße (dieser letzte Rest dient als sogenannte East Side Gallery, sogenannte Galerio auf der Ostseite - 118 Maler kreierten die längste Galerie der Welt)
Rotes Rathaus auf dem Alexanderplatz und der Rathausstraße; der Name rührt von den roten Steien her; Sitz des Berliner Bürgermeisters; erbaut 1861-1870
Brandenburger Tor Symbol für den 84. Esperanto-Weltkongreß; erbaut 1788-1791 von Langhans dem Älteren; die Quadriga auf dem Tor wurde nach einem Plan von Schadow erbaut (die jetzige ist eine Kopie von 1958)
Funkturm Stahlkonstruktion, erbaut 1924-1926, 150 m hoch, mit Restaurant; nah dem Kongreßzentrum
Gendarmenmarkt bekannter Platz im klassischen Stil, 18. und 19. Jahrhundert; kun
  • Schauspielhaus (siehe oben)
  • Deutsche Kathedrale (1701-1708; gerade rekonstruiert)
  • Französische Kathedrale (1701-1705; rekonstruiert bis 1987; mit Hugenottenmuseum)
Humboldt-Universität Unter den Linden 6; erbaut 1748-1766; seit 1810 Universität
Karl-Marks-Allee erbaut 1951; 80 m breit, mit acht- und zehn-stöckigen Häusern nach dem sowjetischen Modell
Nikolaiviertel Geburtsort von Berlin, neben dem Roten Rathaus; mit
  • Nikolai-Kirche, der ältesten rekonstruierten Kirche von Berlin (erbaut 1230)
  • Efraim-Palast (erbaut 1763-64)
  • viele restaurierte historische Stätten und Kaufhäuser
Olympia-Stadion (Olympischer Platz) erbaut 1934-36 für die olympischen Spiele von 1936; 80000 Sitzplätze; neben dem 77 m hohen Glockenturm
Reichstag das ehemalige (bis zum Brand 1933) und zukünftige (seit Mai 1999) Deutsche Parlamentsgebäude; Platz der Republik; erbaut 1884-1894 nach Paul Wallot; jetzt rekonstruiert
Schloß Charlottenburg bekanntestes Schloß aus der Barockzeit; Sitz der Preußischen Regierung; erbaut 1695-1790; heute Museum für Vorgeschichte und Romantische Galerie; Luisenplatz
Zoo (Tiergarten) ehemals königlicher Tiergarten; Park im englischen Stil; 200 Hektar; viele Monumente bekannter Persönlichkeiten (im gleichen Bezirk)
Siegessäule Grosser Stern (Straße in Tiergarten); die 69 m hohe Säule wurde 1873 erbaut, als Zeichen des preußischen Sieges während der Kriege 1864, 1866 und 1870-71; bis 1938 stand sie vor dem Reichstag; Aussichtsplattform in der Höhe von 48 m; oben die goldene Skulptur von Viktoria von F. Drake
Synagoge Oranienburger Straße 30; jüdische Synagoge, erbaut 1857-1866 von E. Knoblauch und F. A. Stüler im sogenannten Oststil; vom Naziregime niedergebrannt; zerstört 1943; wieder rekonstruiert während der 80er Jahre (bis 1990); Jüdisches Zentrum und Museum