Esperanto-Stiftungen / Esperanto-fondaĵoj


Herkunftspfad: Esperanto in Deutschland >> Deutscher Esperanto-Bund >> Stiftungen

Die im Folgenden aufgeführten Stiftungen sind selbständig und gehören nicht zum Deutschen Esperanto-Bund. Sie haben aber gemeinsam, dass sie von Esperanto-Freunden gegründet wurden und geleitet werden. Die Zielsetzungen der Stiftungen sind verschieden und fördern nur teilweise die Verbreitung des Esperanto. Sie dienen z.T. auch anderen gemeinnützigen Zielen mit Hilfe des Esperanto und der Esperanto-Freunde.


FAME-Stiftung

Näheres unter
http://www.fame-stiftung.de

Esperanto-Bürgerstiftung Mondo

Mondo dient als Dachstiftung für die folgenden und weitere Stiftungen. Näheres unter
http://www.stiftung-mondo.de

Elisabeth-Klünder-Stiftung

Näheres unter
http://www.ek-stiftung.de

Familie-Fischer-Stiftung (FFF)

Die Familie-Fischer-Stiftung hat zwei Zielsetzungen: Für die Familienförderung (2. Stiftungsziel) gelten folgende näheren Bedingungen: Anträge sind zu richten an:
Hedwig Fischer, Gustav-Adolf-Str. 2a, 48356 Nordwalde, hedwig.fischer@esperanto.de
Korrekturhinweise für diese Seite bitte an: Rudolf.Fischer@Esperanto.de 2010-09-28